Geschichte

  • 2014

    ORS Hat 1 Milliardste Produkt Produziert.
  • 2013

    Inbetriebnahme einer neuen vollautomatisierten Fertigungshalle von 26.000 m².
  • 2010

    Klaeranlage für Abwasser erweitert.
  • 2009

    F+E Zentrum eingerichtet. Produktion von Kupplungslagern aus Blechmaterial gestartet.
  • 2008

    Produktion von Zylinder- und Kegelrollenlager gestartet.
  • 2007

    Jahresproduktion von 55 M Kugellager realisiert.
  • 2006

    Neue Schmiede- und Drehereihalle von 40000 m².
  • 2005

    Ford Q1 Audit und Zertifizierung. Kapazitaet für 50 M Kugellager. Inbetriebnahme von zwei neuen Naturgas-Kraftwerkeinheiten.
  • 2004

    ISO 14000 Audit und Zertifizierung.
  • 2003

    ISO/TS 16949 Audit und Zertifizierung.
  • 2000

    QS9000 Zertifizierung. Inbetriebnahme der ersten vollautomatischen Schleif-, Montage- und Endkontrollinie.
  • 1999

    Einrichten der Verkauf- und Versandorganisation in USA.
  • 1998

    Inbertriebnahme des Kraftwerks.
  • 1997

    Neue Schmiedehalle von 10.000 m² in Betrieb genommen.
  • 1996

    Jahresproduktion 20 M und kumuliert 100 M Kugellager realisiert.
  • 1994

    Export erreicht 35% Anteil vom Verkauf.
  • 1993

    Erste ISO 9000 Audit und Zertifizierung. Klaeranlage für Abwasser in Betrieb genommen.
  • 1992

    Produktion von doppelreihigen Kugellager gestartet. Jahresproduktion von 10 M und kumuliert 50 M Kugellager realisiert.
  • 1991

    Beendigung des Lizenzvertrages mit SKF Austria.
  • 1989

    SKF übernahm STEYR. Lizenzvertrag dauerte mit SKF Austria.
  • 1988

    Erste Exporte realisiert.
  • 1987

    Jahresproduktion von 4.5 M Kugellager realisiert.
  • 1986

    Serienproduktion gestartet.
  • 1984

    Lizenzvertrag mit Steyr Waelzlager / Österreich abgeschlossen.
  • 1982

    ORS Ortadoğu Rulman Sanayi wurde gegründet.